FC Raiffeisen Au
www.fcau.at


Raiffeisenbank Au
www.raiba-au.at


Expert Hannes Au
www.expert-hannes.at


Vorarlberger Fußballverband
www.vfv.at


Österreichischer Fußballbund
www.oefb.at

Vorarlberger Sportverband ASVÖ
www.vsv.at

Transfernews

Der FC Raiffeisen Au kann seinen ersten Neuzugang vermelden.

Der 21-jährige Ingo Gasser wechselt vom VfB Bezau zu uns nach Au und verstärkt ab der kommenden Saison unsere Offensive.

Ingo hat letzte Woche in der Relegation mit einem Treffer für die Bezauer noch zum Aufstieg des VfB in die Landesliga beigetragen. Wir freuen uns sehr, dass wir den jungen Mellauer nun zu einem Wechsel hinter die Kanisfluh überzeugen konnten.

Wir wünschen ihm und uns viele Tore und eine verletzungsfreie Saison. Herzlich Willkommen, Ingo!

Auslosung Wäldercup

Die Auslosung für die 1. Runde im Wäldercup brachte für den FC Raiffeisen Au einen "großen" Gegner. Der FC Raiffeisen Au trifft am Samstag, den 8. Juli um 17 Uhr daheim auf den Vorarlbergligisten FC Egg.

Je nach Ausgang dieser Partie muss in der 2. Runde bzw. in der Verliererrunde am 11./12. Juli der Weg zum FC Schwarzenberg oder zum FC Sulzberg angetreten werden.

 

Saisonabschluss Nachwuchsmannschaften

Auch die Nachwuchsmannschaften des FC Raiffeisen Au absolvierten am vergangenen Wochenende ihre letzten Spiele der Fußballsaison 2017/18.

Die Ergebnisse:
U18: FC Raiffeisen Au - BW Feldkirch   4:2 (0:1)
Tore für den FC Raiffeisen Au: Gian Luca Fink (3), Patrick Schwarzmann

U14: FC Raiffeisen Au - FC Klostertal  1:6 (1:1)
Tor für den FC Raiffeisen Au: Jonas Kohler

U14: SG Hofsteig - FC Raiffeisen Au   6:3 (5:2)
Tore für den FC Raiffeisen Au: Markus Dünser, Josef Bär, Bastian Marinelli

U13: FC Raiffeisen Au - FC Thüringen   10:0 (4:0)
Tore für den FC Raiffeisen Au: Christopher Olivier (5), Marco Feurstein (3), Nico Helbock, Valentin Moosmann

U12: Austria Lustenau A - FC Raiffeisen Au   4:2 (2:0)
Tore für den FC Raiffeisen Au: Rafael Muxel (2)

U11: FC Raiffeisen Au - SC Fußach   2:0 (2:0)
Tore für den FC Raiffeisen Au: Xaver Berlinger, Rafael Muxel

 

Besonders hervorzuheben ist das letzte Meisterschaftsspiel unserer U18 in dieser Konstellation. In einer packenden Partie im Auer Achstadion gegen den Meister BW Feldkirch konnte ein 0:1 Halbzeitrückstand noch in einen 4:2 Sieg gedreht werden. Damit belohnte sich eingeschworene Truppe zum Abschluss ihrer Nachwuchszeit aber nicht nur selbst. Der fulminante Sieg war gleichzeit auch ein Geschenk und emotionaler Abschied für ihren Trainer Herbert Natter, der sie seit der U12, also sechs Jahre lang, begleitete.

Keine Punkte für die Kampfmannschaften zum Saisonfinale

Nichts zu holen gab es für die beiden Kampfmannschaften des FC Raiffeisen Au am 26. und letzten Spieltag der Saison 2016/17. Beide Teams mussten sich bei den Heimspielen am Samstag ihren Gegnern geschlagen geben.

Die erste Kampfmannschaft beendet damit die Saison als Tabellensiebter in der 3. Landesklasse, das 1b als Achtplatzierter in der 5. Landesklasse Unterland.

Kampfmannschaften:
FC Raiffeisen Au I - FC Götzis 1b   1:3 (0:1)
Tor für den FC Raiffeisen Au: Sebastian Weissenbach

FC Raiffeisen Au 1b - SPG Hörbranz   1:4 (0:3)
Tor für den FC Raiffeisen Au: Haci Akkaya (16. Saisontor, damit 6. in der Torschützenliste der 5. Landesklasse Unterland)

Ein "alter" Bekannter kehrt zurück

Wir dürfen mit großer Freude bekanntgeben, dass die Sportliche Leitung des FC Raiffeisen Au Christian Klaunzer für die neue Saison als Trainer der ersten Kampfmannschaft verpflichten konnte.

Der 53-jährige Schwarzacher war ab 2011 bereits 1,5 Jahre bei uns in Au. Danach hat er die Mannschaft des FC Kennelbach und zuletzt 2,5 Jahre jene des FC Thüringen in der Landesliga trainiert.

Welcome back Christian! Wir freuen uns sehr, dass du wieder bei uns bist!