FC Raiffeisen Au
www.fcau.at


Raiffeisenbank Au
www.raiba-au.at


Expert Hannes Au
www.expert-hannes.at


Vorarlberger Fußballverband
www.vfv.at


Österreichischer Fußballbund
www.oefb.at

Vorarlberger Sportverband ASVÖ
www.vsv.at

Kaderplanung beim FC Raiffeisen Au bereits abgeschlossen

Adrian Svecak

So früh wie schon lange nicht mehr hat der FC Raiffeisen Au seine Kaderplanungen für die kommende Saison 2016/17 abgeschlossen.

Neben den bereits bekannten Neuzugängen Dominik Helbock, Mark Metzler und der Reaktivierung von Jürgen Fuetsch konnte die sportliche Leitung mit Adrian Svecak für die wichtige Stürmerposition eine Verstärkung verpflichten. Adrian ist 26 Jahre alt, wohnhaft in Frastanz und war in der letzten Saison Stammspieler beim Landesligist FC Schlins. Dort erzielte er in der vergangenen Saison sieben Tore. Zuvor spielte er beim FC Bizau und war mit acht Toren zweitbester Torschütze in der Meistersaison 2013/14. Durch sein freundschaftliches Verhältnis zu unserem Spielertrainer Dominik Helbock konnte er überzeugt werden, zum FC Raiffeisen Au zu wechseln. Wir hoffen mit ihm die in der Vergangenheit oft vorhandenen Probleme in der Offensive zu lösen.

Den Verein verlassen wird Imre Szin. Wir bedanken uns bei "Jimmy" für seinen Einsatz in der letzten Saison. Trotz seines fortgeschrittenen Fußballalters war seine Klasse immer noch zu erkennen und er hat sicherlich seinen Teil zum Klassenerhalt beigetragen. Ebenfalls nicht mehr im Kader stehen wird Luis Filipe Couto da Silva. Der Brasilianer wird ein Studium beginnen und kann daher nicht mehr voll trainieren. Ob er den Verein verlassen wird oder gelegentlich in der zweiten Mannschaft aushelfen wird, ist noch offen. Auch an ihn geht ein Dank, beide "Legionäre" haben sportlich, aber besonders auch menschlich bestens zum FC Raiffeisen Au gepasst.
Ebenfalls nicht mehr in der ersten Mannschaft mit dabei sein werden Reinhard Berbig (berufliche Gründe) und Christoph Madlener (Studium). Beide werden aber - sofern es die Zeit zulässt - in der zweiten Mannschaft spielen.

Um Trainer Dominik Helbock besonders bei den Spielen von außen zu unterstützen, wird Stephan Muxel mit seiner Erfahrung der Mannschaft als Co-Trainer weiterhelfen.

Kampfmannschaft des FC Raiffeisen Au Saison 2016/17

 

Auch bei der zweiten Kampfmannschaft gibt es Veränderungen. Dieses Mal aber nicht auf der Trainerposition, Clemens Sutter wird auch in der neuen Saison hauptverantwortlich für die zweite Kampfmannschaft sein. Neu ist aber, dass die Spielgemeinschaft mit Schwarzenberg aufgelöst wurde, die Schwarzenberger wollen wieder eine eigenständige zweite Mannschaft stellen. Wir bedanken uns beim FC Schwarzenberg für die Zusammenarbeit in den letzten vier Jahren.

Martin Schuler

Unsere Mannschaft wird in Zukunft, nach zwei Jahren in der Reserveliga, wieder als 1b Mannschaft in der 5. Landesklasse Unterland spielen. Besonders der geregelte Spielbetrieb waren Gründe, um diesen Schritt wieder zu wagen. Die insgesamt 26 Spiele in der Saison, das sind gleich viele wie die erste Mannschaft bestreitet, werden aber sicherlich eine Herausforderung darstellen. Dabei ist es hilfreich, dass bei diesem Unterfangen mit Martin Schuler ein neuer Spieler mithelfen wird. Der 27-jährige Klostertaler wohnt der Liebe wegen in Au und hat bereits im Frühjahr beim FC Raiffeisen Au trainiert. Mit seinen fast 100 Spielen in der ersten Mannschaft des FC Klostertal kann er dem Team sicherlich weiterhelfen.

Beide Kampfmannschaften starten am 04.07.2016 mit der Vorbereitung, Infos über den Wäldercup bzw. die Vorbereitungsspiele folgen.

Meisterehrung für U11 und U12 des FC Raiffeisen Au

Am Samstag, den 18.06.2016 haben sich die U11 und U12 Mannschaften des FC Raiffeisen Au den verdienten Lohn für ihre Meistertitel abgeholt.
Beim Landesfinaltag des Vorarlberger Fußballverbandes, der heuer in Sulzberg stattfand, wurden alle Nachwuchsgruppensieger durch den Verband geehrt. Darunter waren heuer mit der U11 und der U12 erfreulicherweise auch zwei Teams des FC Raiffeisen Au.

Natürlich wurde dieser große Moment auch auf Fotos festgehalten!

Wir gratulieren nochmals unseren Spielerinnen und Spielern sowie den Trainern Norbert Purin, Mohammed El Abdellaoui und Stefan Riedlinger!
Der FC Raiffeisen Au ist sehr stolz auf euch!!

FC Raiffeisen Au bleibt in der 3. Landesklasse

Es blieb spannend bis zur letzten Minute: Am letzten Spieltag der Saison 2015/16 kämpfte der FC Raiffeisen Au mit SW Bregenz 1b und dem FC Andelsbuch 1b gegen die Relegation. Die Ausgangslage war klar: Bei einem Sieg des FC Raiffeisen Au muss unsere Mannschaft nicht in die Relegation. Bei allen anderen Ergebnissen musste man auf die beiden anderen Schauplätze (SW Bregenz 1b gegen FC Klostertal und SK Bürs gegen FC Andelsbuch 1b) achten.

Gegner des FC Raiffeisen Au an diesem letzten Spieltag war mit dem SCR Altach 1b ein unberechenbarer Konkurrent. Ein erstes Aufatmen für die zahlreichen Fans im Auer Achstadion gab es in der 32. Spielminute, als Simon Moosbrugger sein 10. Saisontreffer gelang. Mit dem 1:0 ging es auch in die Halbzeit. Nach 70 Minuten dann der große Schock: Elfmeter für Altach 1b, dieser wurde sicher zum 1:1 verwandelt. Im Gegenzug wurden vom FC Raiffeisen Au ein Strafstoß und weitere gute Tormöglichkeiten nicht genutzt. Nach dem Abpfiff stand damit ein Unentschieden zu Buche. Mehr zu dieser spannenden Partie hier
Groß dann die Erleichterung, als klar wurde, dass der FC Andelsbuch 1b in Bürs 5:0 verloren hat. Damit geht es für die Mittelwälder in die Relegation, der FC Raiffeisen Au hat sich den Klassenerhalt knapp erkämpft, wozu wir dem gesamten Team und Trainer Patrick Feurstein gratulieren!

Rund um das letzte Heimspiel dieser Saison gab es einige Programmpunkte wie z.B. die Meisterehrung der U11, die Verabschiedung von Trainer Patrick Feurstein, die Saisonkartenverlosung sowie das erste Spiel der neu formierten Mädchenmannschaft. Weitere Impressionen dazu gibt es im Bereich Fotos.

Ergebnisse der Nachwuchsspiele (Mehr in der Nachwuchs-Info):
U16: FC Nüziders I – FC Raiffeisen Au I   2:2 (1:0)
U10: FC Hard C – FC Raiffeisen Au   2:12 (1:6)
U13: FC Raiffeisen Au – Austria Lustenau B   ABGESAGT
U12: Viktoria Bregenz – FC Raiffeisen Au   7:2

Stickerheft des FC Raiffeisen Au - Werde auch du Fan!

Der FC Raiffeisen Au würde gerne ein Stickerheft herausbringen. Wir wollen unseren fast 100 Nachwuchsspielern und Nachwuchsspielerinnen eine kleine Freude bei und mit der Zusammenstellung dieses Stickerheftes ermöglichen. Damit nicht das gesamte Taschengeld für die Klebesticker aufgeht, suchen wir Sponsoren. Über das Raiffeisen Crowdfunding (https://mit.einander.at/stickerheft-fcau) konnte bereits ein Teil der Druckkosten abgedeckt werden. Vielen Dank für eure Unterstützung!

Weitere interessierte Sponsoren wenden sich bitte direkt an unseren Nachwuchsleiter Wolfgang Fuchs: Mobil: +43 (0) 650 4418910, E-Mail: wolfi-f@gmx.at